Tabellenführung der U 15-Junioren des FC Erlensee mit 4:0 Auswärtssieg gegen Königstein behauptet / Hessenligaaufstieg rückt näher

Auch in der langsam aber sicher dem Ende zugehenden Saison in der Verbandsliga Süd der C-Junioren behauptet der 1. FC 06 Erlensee die Tabellenspitze.

Und dies einmal mehr mit einem klug herausgespielten 4:0 Auswärtserfolg beim 1. FC-TSG Königstein am vergangenen Samstag. Dabei war nach obligatorischem kurzem gegenseitigen Abtasten die Rollenverteilung in der ambitionierten Begegnung der Verbandsliga Süd zunächst schnell klar: die Gäste aus Erlensee kontrollierten das Spiel gegen eine defensive Königsteiner Heimmannschaft und brachten diese ein ums andere Mal durch blitzschnelle offensive Vorstöße immer wieder in höchste Bedrängnis. So war die 1:0 Führung für den FC Erlensee in der 12. Spielminute nach einem lang geschlagenen Freistoß und anschließender Kopfballverwertung einmal mehr Beleg für den klugen Spielaufbau der Erlenseer. Allerdings drehten die Nachwuchskicker der TSG Königstein zum Ende der ersten Halbzeit nochmal deutlich auf und versuchten den FCE durch engagiertes Gegenhalten Einhalt zu gebieten, allerdings gegen die gut aufgelegte und sehr aufmerksame Erlenseer Abwehr ohne jeden Erfolg.

Nach dem Halbzeitwechsel kamen die Königsteiner Gastgeber deutlich offensiver auf den Platz und ins Spiel zurück, was allerdings Freiräume für schnelle Vorstöße seitens des FC Erlensee schuf. Dabei konnte in der 40. Spielminute einer der Erlenseer Angriffe nur noch durch ein Foul durch Königstein im eigenen Strafraum gestoppt werden. Den berechtigten Elfmeter versenkte der FC Erlensee dann sicher zur 2:0 Führung. Doch auch dieser Treffer schien die C-Junioren der TSG Königstein nur weiter anzufeuern, die zudem wesentlich agiler und bissiger vermehrt die Zweikampfduelle für sich entscheiden konnten und den weiter zerfasernden Erlenseer Spielaufbau nachhaltig störten. Allerdings war es der weiterhin geduldigen und effektiven sowie gut zusammenarbeitenden Erlenseer Abwehr zu verdanken, dass sämtliche hoffnungsvolle Königsteiner Vorstöße entschärft und durchaus guten Chancen kein Erfolg beschieden war. Außerdem ergaben sich durch die zunehmende Offensive von Königstein zwangsläufig Konterchancen für Erlensee , wobei die Nachwuchstalente des FCE in der 58. Spielminute eine dieser Chancen mit einem Superschlenzer aus weiter Entfernung direkt ins lange Eck des Königsteiner Tores dann auch zum 3:0 Führungstreffer nutzten. Diesem folgte dann sogleich in der 64. Minute das 4:0 für die jungen Raben, wobei Königstein spätestens zu diesem Zeitpunkt die technische sowie kluge Überlegenheit der U 15-Junioren des FC Erlensee zu akzeptieren schien und in der Schlussphase der Begegnung keine nennenswerte Gegenwehr mehr aufbringen konnte.

Für die C-Junioren des 1. FC 06 Erlensee mit ihrem Trainer Tobias Heilmann setzte sich mit diesem verdienten 4:0 Auswärtssieg somit die sehenswerte Dominanz in der Verbandsliga Süd fort und sichert gleichfalls Erlensee mit einigem Abstand auf die Verfolger die Tabellenführung, inklusive Optionen des Aufstiegs in die Hessenliga am Saisonende.

Zum Seitenanfang