Erstes Punktspiel der U17 in Darmstadt 98

Bereits in der 5. Minute konnte ein langer Ball nur regelwidrig vom Darmstädter Keeper unterbunden werden und wurde folgerichtig mit der Roten Karte bestraft. Ab da hatte die U17 das Spiel voll im Griff und konnte bis zur 30. Spielminute durch Ouali und einen Foulelfmeter von Oskar mit 2:0 in Führung gehen. Kurz vor der Halbzeit ging der Erlenseer Abwehr ein langer Ball von Darmstadt durch die Lappen und der Darmstädter Angreifer konnte nur noch  per Foul gestoppt werden, auch hier zog der Schiedsrichter die Rote Karte. Mit einem 2:0 für Erlensee und einem 10:10 ging es in die Halbzeit. 

Mit jeweils einem Spieler weniger pro Team kam Erlensee nicht mehr richtig ins Spiel und musste binnen 10 Minuten nach der Halbzeit den 2:2 Ausgleichstreffer hinnehmen. Daraufhin übernahm Darmstadt den Ballbesitz und die Erlenseer Jungs wollten mit Kontern ihre Nadelstiche setzen. 

Ein vielversprechender Konter 8 Minuten vor Schluss konnte leider nicht verwertet werden. Nur 3 Minuten später hebelt ein weiterer langer Ball von Darmstadt die Erlenseer Abwehr aus und man musste das 3:2 hinnehmen. Welches dann auch der Endstand sein sollte. 

Ein hektisches, aufregendes erstes Spiel in der U17 Hessenliga ging somit leider an den Gastgeber aus Darmstadt. Jetzt gilt es, den Rückschlag abzuhaken und am kommenden Sonntag im heimischen Fliegerhorst gegen die TSG Wieseck die ersten Punkte einzufahren.

 

Zum Seitenanfang