U13 - Raben geben Sieg aus der Hand

Am Samstag (9.10.) empfing die in der D-Junioren-Gruppenliga bisher zuhause ungeschlagene U13 des FC Erlensee die SG Rosenhöhe. Hier standen sich zwei Teams auf Augenhöhe gegenüber und es zeichnete sich von Beginn an ab, dass es ein enges Spiel werden würde. Es ging munter hin und her, jedoch bis zur ersten richtig guten Gelegenheit dauerte es fünf Minuten. Und diese hatten die Gäste nach einem schnell vorgetragenen Konterangriff. Aber Toni hielt den Schuss fest. Nach einer Ecke dann die erste gefährliche Chance für die Jungraben in Minute 10. Leider knapp drüber. Nach 14 Minuten zog der schnelle Timmy nach toller Kombination durch die Mitte in den Strafraum und konnte nur durch Foul gestoppt werden. Strafstoß! Und der wurde sicher zum 1:0 verwandelt. Kurz danach wieder eine ähnliche Situation, Timmy ging in den Strafraum, konnte den Ball diesmal ablegen, aber der Abschluss durch Lian von der Starfraumgrenze ging knapp vorbei. Es blieb weiter ein offenes Spiel. Nach 25 Minuten dann eine Großchance für Rosenhöhe, da wurde die Hintermannschaft zu einfach überspielt, aber Toni verhinderte den Ausgleich. Die Gäste drückten, doch die FCE Jungs konnten die Führung in die Halbzeit retten.

In Halbzeit zwei drückte die SG Rosenhöhe vom Anstoß an auf den Ausgleich und hatte größeren Ballbesitz. Die Erlenseer Defensive wirkte ab und an wackelig, aber sie hielt. Und Erlensee konnte sich durch schnelle Vorstöße auch immer wieder aus der eigenen Hälfte befreien, ohne jedoch gefährlich zu werden.

Nach 45 Minuten fiel dann leider doch das 1:1 durch die Gäste, zwar aus abseitsverdächtiger Position, aber das Tor nach sehenswertem Angriff zählte. Und nicht einmal eine Minute später konnte Toni einen straffen Schuss nur wegfausten und der Ball fiel genau vor die Füße des Rosenhöher Stürmers. 1:2 nach 46 Minuten. Doppelschlag der Gäste innerhalb einer Minute. Ein Schock von dem sich Erlensee leider nicht mehr erholte. Nun war es zwar ein umgekehrtes Spiel, Erlensee wollte den Ausgleich und Rosenhöhe machte hinten dicht. Leider gelang der Ausgleich aber nicht mehr. Schade, dieses Spiel hätte man nicht verlieren müssen. Lange hatte man die Gäste gut im Griff, aber der Druck der Gäste in der 2. Halbzeit und noch ein wenig Pech dazu, sorgten heute für die erste Heimniederlage der U13 in dieser Gruppenliga-Saison. 

Kommendes Wochenende pausiert nun die Liga aufgrund der Ferien, bevor es am 24.10. mit dem Heimspiel gegen Bad Vilbel weitergeht. Und dann soll der nächste Heimsieg eingefahren werden.

Zum Seitenanfang