U19 im Hessen-Pokal eine Runde weiter

Die Jungs vom FCE ließen gegen den Kreisligisten JSG Linsengericht nichts anbrennen und gewannen souverän mit 4:0. Von Anfang an war klar, wer als Sieger den Platz verlassen würde, denn so überlegen waren die jungen Raben. Doch es dauerte bis zur 20.Minute, bis es durch ein tolles Freistoßtor aus 23 Metern von Rachid zur Führung kam. Die JSG war nur darauf bedacht, mit großem kämpferischen Aufwand die Angriffe vom FCE zu unterbinden, denn eigene Angriffe wurden durch das hohe Pressing von den FCE-Jungs gleich zerstört. Durch so einen frühen Ballgewinn und schnelles Passspiel fiel in der 28. Minute mit einem strammen Schuss aus 18 Metern von Tommaso das 2:0 und so ging es auch in die Halbzeitpause. In der 2. Halbzeit das gleiche Bild und in der 55. Minute die Vorentscheidung, als nach einer Unstimmigkeit in der Hintermannschaft der Gastgeber das 3:0, erneut durch Rachid, fiel. Danach schaltete der FCE ein paar Gänge zurück und die JSG kam jetzt auch zu gelegentlichen Angriffen, die aber keine Gefahr für das Erlenseer Gehäuse waren. In der letzten Spielminute fiel dann noch durch Kaan das 4:0 zum Endstand.

Zum Seitenanfang