U15 - gewinnt gegen Gießen

In einem temporeichen Spiel standen sich diesmal die direkten Tabellennachbarn gegenüber. 

In der ersten Halbzeit bestimmte der FCE das Spiel, schnelle Ballkombinationen setzten Gießen unter Druck. So kam es in der dritten Spielminute zum 1:0 durch Laurin nach einer scharfen Hereingabe von Sanid. Gießen war nun geweckt und setzte fortan verstärkt auf Konter. Erlensees Drangphase wurde nicht ausgebaut, der Ball verfehlte mehrmals das gegnerische Tor oder wurde abgefangen. Durch eine Standardsituation schaffte Gießen mit einem schönen Freistoßtor nach elf Minuten den Ausgleich, kurz vor der Halbzeit konnte ein Konter nur noch unsanft im Strafraum gestoppt werden, der fällige Elfmeter markierte das 1:2 zur Pause.

In der Halbzeitansprache bestärkte Trainer Daniel Christian das Team in seiner Spielweise und forderte die Belohnungen ein. Dies gelang den jungen Raben dann auch, schnell fiel der Ausgleich nach Vorlage von Yasin durch Sanid, kurz danach flankte Yasin auf Ilkan zum 3:2. Belal machte das 4:2 klar, mit dem 5:2 krönte Yasin seine Leistung. Das 6:2 durch Ilkan unterstrich die geschlossene Mannschaftsleistung. Kurz vor Schluss verkürzte Gießen zum 6:3 Endstand. 

Jetzt gilt es weitere Punkte zum Erreichen des 8. Platzes zu erzielen und sich somit für die Meisterschaftsrunde zu qualifizieren.

Fotos: Wolfgang Racek

Zum Seitenanfang