U19 holt zum Jahresabschluss drei Punkte bei TuS Hornau

Im letzten Punktspiel des Jahres reiste die U19 vom FCE zum Tabellenletzten TuS Hornau. Wer dachte, dies würde ein Spaziergang, wurde eines Besseren belehrt. Obwohl die FCE-Jungs gut in die Partie reinkamen und sich früh zwei Chancen erspielen konnten, kamen danach die Gastgeber immer besser ins Spiel und übernahmen über weite Strecken die Partie.

In dieser Phase konnte der FCE keine geordneten Angriffe spielen, da, wie so oft, das Passspiel in der ersten Hälfte zu ungenau war. Nachdem der FCE-Keeper mit einer Glanztat die Null festhielt, fiel etwas überraschend nach einem Standard durch einen Kopfball von Dejan in der 28. Minute die 1:0 Führung für die jungen Raben. Trotz dieser Führung gab es keine Sicherheit beim Passspiel im Spiel des FCE, so dass Hornau sich noch zwei Chancen erspielen konnte, die aber sichere Beute für FCE-Keeper Christian waren. In der zweiten Hälfte überließ der FCE dem Gegner das Spielgeschehen und versuchte, selber aus einer geordneten Defensive über Konter zum Erfolg zu kommen, was in der 55. Minute auch beinahe durch Ayman funktioniert hätte, doch der Ball sprang an den Pfosten. Es war eine zweiten Hälfte ohne viele Höhepunkte, da sich Hornau trotz viel Ballbesitz gegen die gutstehende FCE-Defensive keine nennenswerten Torchance herausspielen konnte. Nachdem Johannes sich in der eigenen Hälfte den Ball eroberte und das ganze Mittelfeld durchlief, passte er schön auf Tommaso, der in der 78. Minute zum viel umjubelten 2:0 einschoss. Damit war die Partie entschieden und die U19 nahm drei Punkte mit nach Erlensee. 

Die U19 mit Trainerteam wünscht den Fans, Gönnern und Sponsoren ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Zum Seitenanfang