U15 - Keine Punkte hinter dem 11. Türchen

Keine Punkte hinter dem 11. Türchen

Zum ersten Mal ging es für die U15 mit dem Bus zu einem Auswärtsspiel, mit Hessen Kassel stand ein schwerer Gegner als Reiseziel auf dem Plan. Der KSV hatte bis dato mit 65 Toren den besten Sturm und mit acht Gegentreffern die beste Abwehr aufzubieten, für den FCE galt es den Platz in der oberen Tabellenhälfte zu untermauern.

In den ersten zehn Minuten boten beide Mannschaften dann auch einen schnellen Kombinationsfußball, wobei im Abschluss der FCE-Keeper Ben mehrfach getestet wurde und sich durch einige Paraden auszeichnen konnte. Im Gegenzug scheiterten die jungen Raben ebenfalls am Torwart oder der Latte. In der 11. Minute kam Kassel dann zum 1:0 nach einem wahren Sturmlauf. Danach zeigte sich das Team etwas entmutigt, lange Bälle ins Leere bzw. verlorene zweite Bälle verflachten das Spiel. Die zweite Halbzeit begann Kassel wieder sehr dynamisch und erhöhte in der 37. Minute gleich auf 2:0. Der FCE ließ sich aber nicht entmutigen, man fand wieder ins Spiel zurück und erarbeitete sich mehr Chancen. In der 43. Minute führte der Angriff über die linke Seite zu einer Flanke, der Schuss von Max konnte vom Torwart nur als Abpraller bedient werden, Belal war zum Glück zur Stelle und machte den Anschlusstreffer perfekt. Der FCE erhöhte jetzt den Druck, der KSV versuchte in dieser Sturm- und Drangphase das Spiel durch Auswechselungen zu unterbrechen. In der 61. Minute gelang es Kassel mit einem langen Ball, Ben zu überlisten - die hohe Flugbahn beendete der Ball leider knapp unter der Latte zum 3:1. Trainer Daniel Christian erhöhte nochmal mit zwei frischen Spielern den Druck, geändert hat sich am Ergebnis leider nichts mehr. Kassel führt jetzt die Tabelle der Hessenliga an, der FCE hat mit dem 8. Platz weiterhin die Chance auf die Meisterrunde. Das Team möchte sich an dieser Stelle bei allen Eltern und Unterstützern bedanken, wünscht allen erholsame Feiertage und einen guten Start in das neue Jahr.

Fotos: privat

Zum Seitenanfang