U13 mit erfolgreichem Rückrundenstart

Am Sonntag, dem 1. Mai, hieß es für die U13 des FC 1906 Erlensee nach der Osterferienpause wieder Anstoß zu einem Punktspiel in der Gruppenliga. Leider, so muss man sagen, findet man sich in der Rückrunde in der sog. Abstiegsrunde wieder. Nachdem das Team vor der Saison mehr oder weniger komplett neu zusammengestellt wurde, war der Start in die Hinrunde der Gruppenliga im September noch etwas holprig verlaufen. Die Jungs mussten sich erst finden und so gab es eben auch teils sehr unglückliche Spielergebnisse. Mitte der Hinrunde hatten sich die Jungs aber gefunden, so gab es im Oktober / November eine Serie von 6 Spielen in Folge ohne Niederlage. Nach der Winterpause konnte dann jedoch nur noch eines von drei Spielen gewonnen werden und man rutschte in die untere Tabellenhälfte ab. In die Abstiegsrunde geht man allerdings mit einem 6 Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz. Und dieses Polster sollte am Sonntag beim Spiel gegen Oberrau noch ausgebaut werden. So nahmen die jungen Raben auch von Beginn an das Heft in die Hand und gaben das Tempo und die Richtung vor - auf das Oberrauer Tor. Allerdings verhinderte die tiefstehende Abwehr und die eigene mangelhafte Chancenverwertung eine frühe Führung. Und man musste immer auf der Hut sein, dass nicht einer der langen Oberrauer Bälle zu einem gefährlichen Konter wurde. So dauerte es bis kurz vor der Halbzeit, bis das so wichtige und erlösende 1:0 durch einen etwas glücklichen Fernschuss fiel.

Die zweite Halbzeit legten die Erlenseer Jungs dann von Beginn an wieder mit richtig Tempo los. Mehrere hochkarätige Chancen wurden jedoch liegen gelassen. Nach einer Standartsituation konnte dann endlich das 2:0 erzielt werden. Und gerade als das Spiel Mitte der zweiten Hälfte etwas zu verflachen schien, fiel das 3:0 erneut nach einem Standart. Nur wenige Minuten später konnte Oberrau nach einer Unachtsamkeit aber den Anschlusstreffer zum 3:1 erzielen. Ein Aufbäumen der Gäste? Nein! Nicht mit den jungen Raben, welche konzentriert weiter spielten und in den letzten 5 Minuten noch das 4:1 und 5:1 nach tollen Angriffen erzielen konnten.

Damit startet die U13 des FCE nicht nur mit einem hochverdienten Sieg in die Rückrunde sondern baut auch aufgrund der Ergebnisse der direkten Konkurrenz den Abstand auf einen Abstiegsplatz auf 9 Punkte aus und liegt in dieser Runde aus acht Teams nun punktgleich mit den Tabellenersten und Tabellenzweiten auf Rang drei.

Am kommenden Samstag geht es für die Jungs nun nach Frankfurt, zum SV Blau-Gelb, wo das Team von Trainer Piero Bussetta den nächsten Sieg holen will.

Zum Seitenanfang