U19 mit knapper Niederlage vs. Top Team von RW Frankfurt

Am vergangenen Samstag hatte die U19 den Tabellenzweiten der Hessenliga-Aufstiegsrunde Rot-Weiß Frankfurt am Fliegerhorst zu Gast, die unbedingt ihren zweiten Platz verteidigen wollten. Dementsprechend gingen die Rot-Weißen hochmotiviert in die Partie und nachdem man eine Flanke auf der linken Abwehrseite nicht verhindern konnte, köpfte ein Rot-Weiß-Stürmer schon nach 16 Minuten ungehindert zur 1:0-Führung ein. Danach hatten die Gäste weiterhin mehr Ballbesitz, doch die FCE-Jungs hielten kämpferisch und läuferisch gut dagegen, so dass sich Rot-Weiß in der 1.Hälfte kaum noch zwingende Torchancen erspielen konnte. Die erste gute Chance für die jungen Raben hatte Fynn in der 33. Minute, doch seinen Schuss von der Strafraumgrenze konnte der Rot-Weiß-Keeper parieren. Nach der Pause das gleiche Bild. Rot-Weiß mit viel Ballbesitz und der FCE war mit defensiven Aufgaben beschäftigt, denn es gab kaum Entlastung durch die Offensive. Rot-Weiß presste weiterhin sehr hoch und demzufolge war dann nach einem Doppelschlag in der 58. und 59. Minute der Rot-Weißen die Partie entschieden. Dem FCE-Keeper Simon ist es zu verdanken, dass der Rückstand nicht noch größer wurde, denn er parierte in der 62. und 65. Minute hervorragend. Nach dem sich die FCE-Jungs etwas befreien konnten, war es Tommaso, der den Ehrentreffer mit einem schönen Kopfball in der 75. Minute erzielte. Somit bleibt man weiter ohne Punkt in der Aufstiegsrunde und erwartet am nächsten Sonntag, zum letzten Spieltag in der Saison 21/22, den FSV-Frankfurt am Fliegerhorst.

Bilder: Wolfgang Racek

Zum Seitenanfang