A-2

A-2 (11)

1:1 Unentschieden der U 18-Junioren des FC Erlensee gegen Neu-Isenburg

Auf heimischem Platz der Fußballarena in Erlensee und trotz bestem Spätsommerwetter kamen die U 18-Junioren des 1. FC 06 Erlensee am vergangenen Samstag in der Begegnung mit der Spielvereinigung (SpVgg.) Neu-Isenburg nicht über ein mageres 1:1 Unentschieden hinaus.

Zunächst waren die Schützlinge von Trainer Max Richter in den ersten 30 Minuten der ersten Halbzeit konsequent und aufmerksam in die Partie gestartet. Es wurde gut kombiniert und durch gute Zuordnung  wie auch Raumaufteilung die ein oder andere Chance herausgespielt, ehe dann in der 12. Spielminute mit einem schnellen Angriff und toller Kombination die 1:0 Führung völlig verdient erzielt wurde.

Allerdings wurde das Spiel der Nachwuchstalente des FCE mit zunehmender Spieldauer immer lustloser und es schlichen sich zahlreiche Fehlpässe ein, die den Gegner aus Neu-Isenburg unnötig stark machten.

Zwar wurde die 1:0 Führung noch mit in die Halbzeitpause mitgenommen, doch schon zu Beginn des zweiten Durchgangs verloren die U 18-Junioren des FC Erlensee immer mehr Organisation und Überblick über das Spielgeschehen, was die Gäste allerdings erst in der 80. Spielminute zum 1:1 Ausgleich verwerten konnten, der zu diesem Zeitpunkt inzwischen schon nicht mehr unverdient war.

In der Schlußphase des nicht unbedingt hochklassig zu nennenden Ligaspiels der A-Jugend-Gruppenliga Frankfurt 1 war dann noch ein gewisses Wiedererstarken der FCE-Junioren im Ansatz zu beobachten, was allerdings zu spät kam und für einen erneuten Führungstreffer nicht ausreichte.

 

Erneut konnten die U18-Junioren des 1. FC 06 Erlensee am vergangenen Samstag bei ihrem letzten Testspiel vor dem am nächsten Wochenende beginnenden Liga-Start einen Sieg verbuchen. 

Walldorf – Erneut haben die U 18-Junioren des 1. FC 06 Erlensee einen mehr als verdienten 3:0 Sieg im Rahmen der Testspielreihe vor dem Ligaauftakt erkämpfen können. 

1:0 Sieg der U 18 des FC Erlensee gegen SV Viktoria Aschaffenburg sowie Spielabbruch nach Gewitter in Dieburg

 

Erlensee – Zu einem weiteren Test- beziehungsweise Freundschaftsspiel empfingen die U 18-Junioren des 1. FC 06 Erlensee mit ihrem Trainer Max Richter am vergangenen Samstag die Nachwuchskicker des TS Ober-Roden bei strahlendem Sonnenschein sowie sommerlichen Temperaturen auf der heimischen Fußballarena am ehemaligen Fliegerhorst in Erlensee.

 

Mit einem zu keiner Zeit gefährdeten 3:1 Sieg gegen die entsprechende Nachwuchsmannschaft des SV Zeilsheim aus Frankfurt starteten am vergangenen Samstag die neu formierten U 18-Junioren des 1. FC 06 Erlensee mit ihrem neuen Trainer Max Richter nach langer Corona-Unterbrechung wieder in das Fußballleben.

U18 - Sieg zum Auftakt

Mit einem spektakulären Sieg in einem nicht minder spektakulären Spiel startet die U18 von Coach Piero Busetta in die Saison. Gleich zweimal kamen die Erlenseer nach Rückständen (4:1 und 5:4) zurück und fuhren am Ende mit einem 7:5-Sieg gegen Wiking Offenbach die ersten drei Punkte ein.

Nachdem das Infektionsgeschehen die Vorbereitung ausgebremst hat und alle Wettkampfspiele auf dem heimatlichen Vereinsgelände, sowie auswärtige Spiele mit Erlenseer Beteiligung bis auf weiteres abgesagt wurden, gibt es Zeit die bisherige Vorbereitung Revue passieren zu lassen.

Mit einem 4:0 (1:0) gegen Wiking Offenbach startete die U18 ihre Mission "Titelverteidigung" in der A-Junioren Gruppenliga Frankfurt und blieb damit als einzige Mannschaft der Liga ohne Gegentor. Ebenfalls hervorzuheben ist die Tatsache, dass die Mannschaft von Trainer Daniel Böhmer die Partie ohne eine einzige Verwarnung über die Bühne brachte.

Zum Seitenanfang