FCE mit 3:0 Heimsieg vs SG Marköbel

Die Heilmann-Elf zeigte sich vor 150 Zuschauern nach der Niederlage im Rodgau spielerisch um Nuancen verbessert, wobei sie von der SG Marköbel auch nie richtig gefordert wurden.

Es war über die gesamte Spielzeit eine einseitige Partie, die vom FCE klar und deutlich dominiert wurde. Marköbel hatte dem nichts entgegen zu setzen und lieferte eine über weite Strecken enttäuschende Vorstellung. In der 11. Minute scheiterte Sebastian Wagner mit einem direkten Freistoß an der Latte und weitere Chancen wurden leichtfertig vergeben. So mussten sich die Zuschauer bis zur 31. Minute gedulden, ehe Julian Braun den Ball zur 1:0 Führung aus dem Gewühl ins Netz stocherte. Dies war auch der Pausenstand. In der 55. Minute erzielte Jack Forster mit einem herrlich ins Tordreieck gezirkelten Schuss aus 18m das 2:0 und Sebastian Wagner legte in der 71. Minute nach perfektem Zuspiel das 3:0 nach und stellte damit das Endergebnis her. Der Sieg des FCE war auch in dieser Höhe absolut verdient und hätte bei konsequenterer Chancenauswertung auch höher ausfallen können.
Zum 27. Spieltag, Sonntag, 08.04.2018 – 15:00 empfängt der FCE die wieder erstarkten Kickers aus Obertshausen
Fotos: Wolfgang Racek

 

 

Zum Seitenanfang