Info Auswärtsspiel

Hallo liebe Fans des FCE,

endlich geht die Saison wieder los? Leider nicht ganz ohne Einschränkungen. So stehen uns zum Beispiel pro Auswärtsspiel in der LOTTO Hessenliga aktuell nur rund 30 Tickets zur Verfügung, die der gastgebende Verein speziell für Gästefans vorhält. Um eine unnötige Anreise zu Auswärtsspielen zu vermeiden, bitten wir darum, dass ihr euch vor den Auswärtsspielen unter vorstand@fcerlensee.de anmeldet. So können wir die Tickets bei unserem Gegner reservieren. Eine Anmeldung ist immer nur für das nächste Auswärtsspiel möglich und muss bis 3 Tage vor dem Spiel bei uns vorliegen. Sollten sich mehr als 30 Personen anmelden, dann müssen wir das Los entscheiden lassen. Bis spätestens einen Tag vor dem Spiel erhaltet ihr dann die entsprechende Rückmeldung ob die Anmeldung erfolgreich war.

Man kann natürlich auch jederzeit so zum Auswärtsspiel fahren, hat aber keine Garantie auf Einlass wenn die Eintrittskarten dann schon alle verkauft sind bzw. die maximal zulässige Anzahl an Zuschauern erreicht ist.

Für Rückfragen stehen wir euch gerne zur Verfügung

Euer Vorstand

FCE unterliegt beim Hessenliga-Debüt in Hadamar mit 0:1

Nach einer alles anderen als durch die Corona-Auflagen verhinderte optimale Saisonvorbereitung feierte der FCE zum zweiten Spieltag seine Hessenliga-Premiere beim langjährigen und erfahrenen Hessenligisten RW Hadamar.

Das vom HFV empfohlene Zuschauerkontingent von 30 Zuschauern bei Auswärtsspielen wurde von den FCE-Fans hierbei voll ausgeschöpft. Coach Heilmann musste allerdings beim Premierenspiel auf eine große Anzahl verletzter Spieler und Rekonvaleszenten verzichten (Braun, I. Becker, Spindler, Reutter, Nené, Forster, Franek, Kreinbihl und Münk).

Im ersten Spielabschnitt zeigte sich der FCE nervös und hatte Schwierigkeiten ins Spiel zu finden. Hadamar setzte den FCE stets unter Druck, war deutlich bissiger, griffiger im Zweikampfverhalten und erzwang dadurch immer wieder Ballverluste im Erlenseer Aufbauspiel, ohne jedoch hieraus entsprechendes Kapital schlagen zu können. Tim Kuhl konnte bei zwei Großchancen in der 20. und 28. Minute glänzend parieren und einen Rückstand verhindern. In der 42. Minute war aber auch Kuhl machtlos, als eine Kopfballverlängerung nach einem weiten Einwurf direkt vor die Füße von Brooklyn Wilfinger fiel, der zum bis dahin nicht unverdienten 1:0 mühelos einschieben konnte. In der 45. Minute hatte der FCE seinerseits Pech als Alexander Schunck nach gutem Zuspiel von Sebastian Wagner nur den Pfosten traf.

Auch zu Beginn der zweiten Halbzeit bekam der FCE seine Nervosität zunächst nicht in den Griff. Tim Kuhl musste nach einem Eckstoss in der 49. Minute einen gefährlichen Kopfball entschärfen. Ab der 65. Minute kam die Heilmann-Elf etwas besser ins Spiel und Hadamar baute physisch und konditionell mehr und mehr ab. In der 75. und in der 77. Minute hatte jeweils Tom Niegisch alleinstehend die Chancen zum Ausgleich - einmal konnte Hasselbach parieren und der Lupfer strich über die Latte. Auch Alexander Schunck vergab in der 80. Minute aus aussichtsreicher Abschlussposition. So blieb es letztendlich bei der knappen 0:1 Niederlage. Kämpferisch und läuferisch gab die Mannschaft alles, spielerisch bestand allerdings noch deutlich Luft nach oben.

Schlussendlich bleibt festzuhalten, dass ein Remis im Bereich des Möglichen lag und sicherlich auch nicht unverdient gewesen wäre. Die Heilmann-Elf muss nun schnellstmöglich versuchen, diese knappe Auftaktniederlage zu verarbeiten und sich auf die nächsten Aufgaben zu fokussieren. Das Trainergespann wird alles versuchen, die entgangene Vorbereitungszeit schnellstens zu kompensieren und das Team spielerisch wieder auf das Vor-Corona-Niveau zu bringen.

 

Spielerwechsel: 

63. Minute Torben Becker für Jonas Bassenauer

85. Minute Tim Zimpel für Sebastian Wagner 

86. Minute Thomas Iserman-Schmidt für Jan Lüdke 

 

Besondere Vorkommnisse:   keine

Beste Spieler:    

RW Hadamar - geschlossene Mannschaftsleistung 

FCE - geschlossene Mannschaftsleistung 

Zuschauer: 220

Stimmen zum Spiel - Daniel Januschka:

Wir sind heute leider etwas unter Wert geschlagen worden, ein Unentschieden wäre durchaus möglich gewesen. Viel wichtiger ist aber die Erkenntnis, dass wir mit unserer jungen Truppe in dieser Liga mithalten können. 

 

Durch den eng getakteten Spielplan geht es für den FCE bereits am kommenden Mittwoch, 16.09.2020 weiter. Zur Hessenliga-Heimpremiere empfängt der FCE zum 3. Spieltag im Sportzentrum am Fliegerhorst RW Walldorf - Anpfiff der Begegnung ist um 19:00 Uhr. An dieser Stelle möchten wir auch nochmals auf die durch den HFV und die Gesundheitsämter vorgegebenen Zuschauerbeschränkungen hinweisen (max. 250 Zuschauer incl. des Gästekontingents mit 30 Zuschauern).

Hygienekonzept & Formular

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir stellen Ihnen hier unser Hygienekonzept, sowie Info´s für unsere Gäste-Mannschaften zum Download als PDF-Datei bereit:

Hier finden Sie das Formular für den Besuch zu unseren Heimspielen

Nächste Veranstaltungen

Keine Veranstaltungen gefunden

Termine / Info´s

15% Rabatt - NUR NOCH 14 TAGE

Dazu einfach den Gutscheincode „start15-328“ bei der Bestellung eingeben.

 

Zum Seitenanfang