Verdienter 4:0 Auswärtserfolg des FCE in Niederissigheim

Vor magerer Kulisse konnte der FCE bei frühlingshaften Bedingungen mit einem 4:0 Auswärtssieg seine Erfolgsserie weiter ausbauen.

Der FCE wusste um die Schwere der Aufgabe, die ihn beim TSV Niederissigheim erwartete. Daher war man zunächst bemüht, den Ball in den eigenen Reihen zu halten das Spiel zu kontrollieren und Niederissigheim keinerlei Entfaltungsmöglichkeiten zu geben. Dies ging allerdings zu Lasten der eigenen Torgefährlichkeit. So mussten die mitgereisten Zuschauer sich bis zur 38. Minute gedulden, als Tobias Meub Alexander Schunck geschickt in Szene setzte und dieser kaltschnäuzig zur 1:0 Führung abschloss. Nur fünf Minuten später spielte Schunck einen zentimetergenauen Pass auf Torben Becker, der in der 43. Minute das 2:0 markierte. Mit diesem Ergebnis wurden die Seiten gewechselt. Der TSV Niederissigheim war über weite Strecken des Spieles harmlos und hatte spielerisch dem FCE nichts entgegenzusetzen. In der 57. Minute war Julian Braun wachsam und nutzte einen Fehler des Issigheimers Keepers zum 3:0. Damit war die Messe dieses Spieles auch gelesen. In der 64. Minute bediente Alexander Schunck Daniel Januschka mustergültig, der mühelos zum 4:0 Endstand einköpfte. Insgesamt ein verdienter und ungefährdeter Sieg, der über eine geschlossene Mannschaftsleistung erreicht wurde.
Zum nächsten Pflichtspiel des 29. Spieltages muss der FCE erneut auswärts beim VfB Großauheim antreten. Dieses Spiel wird am Sonntag, den 23.04.2017 um 15:00 Uhr angepfiffen.

Zum Seitenanfang