1. Mannschaft

1. Mannschaft (74)

Magere Kulisse (50 Zuschauer – nahezu alle aus Erlensee), schlechte Platzverhältnisse und ein niveauarmes, zerfahrenes Spiel – das war die heutige Charakteristik dieser Partie des FCE bei Vatanspor Bad Homburg.

200 Zuschauer sahen an diesem Spieltag eine äußerst enttäuschende Vorstellung des FCE. Die Heilmann-Elf konnte in keiner Phase des Spiels an die Leistung der Vorwoche gegen Ober-Roden anknüpfen.

Am heutigen Spieltag konnten sich die 170 Zuschauer an einer überzeugenden Leistung der „jungen Wilden“ erfreuen, die ihren Kontrahenten aus Ober-Roden mit 6:1 quasi überrollten.

Nach zwei Niederlagen in Folge hat der FCE in der Verbandsliga Süd im Auswärtsspiel bei der SG Unter-Abtsteinach zumindest einen Teilerfolg erzielt.

Das Duell der beiden Aufsteiger lockte bei guten äußeren Bedingungen rund 200 Zuschauer ins Sportzentrum am Fliegerhorst. Coach Heilmann musste weiterhin die Spieler Franek, Niegisch, Schultheiß und Schunck verzichten.

Der Fußball spielte am heutigen Abend anlässlich des Gedenkens an den viel zu früh verstorbenen Rene Clausing nur eine Nebenrolle. Die Gedanken von Spielern und rund 350 Zuschauern galten den Hinterbliebenen, die allesamt in einer Schweigeminute inne hielten.

Der FCE musste sich am 13ten Spieltag der Verbandsliga vor 180 Zuschauern trotz spielerischer und auch 20-minütiger numerischer Überlegenheit gegen RW Frankfurt mit einem bitteren 1:1 Unentschieden zufrieden geben.

Die ca. 200 Zuschauer sahen zunächst einen nervösen Beginn beider Teams in dem in erster Linie die Torabsicherung im Vordergrund stand.

Vor 150 Zuschauern verlor der FCE das Auswärtsspiel bei Viktoria Urberach mit 0:1 (0:0).

Der 9te Spieltag der Verbandsliga Süd lockte bei herrlichem Spätsommerwetter rund 200 Zuschauer zum Fliegerhorst.

Die ca. 150 Zuschauer bekamen im ersten Spielabschnitt lediglich fußballerische Magerkost geboten.
Nach dem erkennbar leichten Aufwärtstrend des vergangenen Spieltages kassierte der FCE heute nach enttäuschender Leistung eine verdiente 2:3 Niederlage bei GW Bornheim, die leicht auch höher hätte ausfallen können.
Seite 1 von 5
Zum Seitenanfang