×

Warnung

Fehler beim Laden der XML-Datei

Internationales C-Junioren-Fußballturnier in Erlensee: FC Erlensee spielt sensationell unentschieden gegen Bayern München

Mit dem internationalen U14/U15-Junioren Volkswagen Automobile Hanau Cup 2019 ist am vergangenen Samstag erneut auf der Fußballarena in Erlensee ein spektakuläres Junioren-Fußballturnier vom 1. FC 06 Erlensee ausgerichtet worden.

Konkret konnte die ausrichtende U 15-Nachwuchsmannschaft mit ihrem Trainer Tobias Heilmann zahlreiche Juniorenmannschaften aus Nachwuchsleistungszentren (NLZ) bekannter Bundesligavereine sowie mit den Junioren des FC Metz einen französichen Spitzenclub bei Ihrem diesjährigen Turnier begrüßen. Neben Metz traten mit den jeweiligen U 14-Mannschaften von FC Bayern München, FC Augsburg sowie 1. FC Nürnberg auch die im Rhein-Main-Gebiet beheimateten U 14-Teams von Eintracht Frankfurt, dem Kooperationspartner des FC Erlensee, und des FSV Mainz 05 zum Turnier an.
Dabei wurden auf der Fußballsportanlage am ehemaligen Fliegerhorst in Erlensee-Langendiebach im Jeder-gegen-Jeden Modus die Platzierungen in jeweils 23-minütigen Begegnungen ausgespielt, wobei herrlicher Sonnenschein die hervorragende Organisationsleistung der U 15-Mannschaft des FC Erlensee noch unterstrich.
Für die Nachwuchstalente des FC Erlensee war dann gleich in der ersten Begegnung mit dem FC Augsburg ein starker Gegner aufgelaufen, der von Beginn an konsequent Druck machte und bereits früh mit 1:0 in Führung gehen konnte. Zwar kamen die Jungs des FC Erlensee im weiteren Verlauf besser in Schwung, konnten dem Angriffselan der Augsburger aber wenig entgegensetzen, die die Partie dann auch mit dem 1:0 für sich entscheiden konnten.
Wesentlich besser lief es dann in der nächsten Begegnung gegen Bayern München für die C-Junioren des FC Erlensee, die gegen die Bayern, die wiederum zuvor in ihrer ersten Begegnung Eintracht Frankfurt eindrucksvoll mit 3:0 geschlagen hatten, eine gute Figur machten und die durchaus ausgewogene Partie sensationell mit einem 0:0 Unentschieden gegen die stark favorisierten U 14-Junioren des FC Bayern München überstanden, wenngleich auch ein verschossener Elfmeter sowie einige Aluminiumtreffer der Bayern zu diesem Erfolg beigetragen hatten.
Gegen den FSV Mainz 05 lief es dann in der nächsten Partie nicht ganz so gut, da sich die Nachwuchstalente trotz erheblicher Gegenwehr mit 0:2 geschlagen geben mussten.
Dafür wurden die zahlreichen Zuschauer, teilweise weit über hundert Fußballinteressierte, in der Begegnung der heimischen C-Junioren des FCE gegen die U 14-Mannschaft von Eintracht Frankfurt wiederum voll entschädigt. Denn nach temporeichem und äusserst hochklassigem Juniorenfußball waren es die Nachwuchstalnete des FC Erlensee, die mit einem überragend herausgespielten Treffer die überaus spannende Partie mit einem sensationellen 1:0 für sich entscheiden konnten.
Auch im vorletzten Spiel im Turnierverlauf konnten die Nachwuchtalente des FC Erlensee gegen die U 14-Mannschaft des 1. FC Nürnberg voll überzeugen und gingen mit einem klaren 2:0 Erfolg als Sieger vom Platz.
In der letzten Partie des Volkswagen Automobile Cups trafen dann die überaus starken U 14-Nachwuchstalente des FC Metz, die sich lediglich gegen Eintracht Frankfurt geschlagen geben mussten und damit später Gesamtturniersieger wurden, auf die heimischen C-Junioren des FC Erlensee. Dabei konnten die FCE-Spieler über lange Strecken der Partie nicht nur den Gästen aus Frankreich gut Paroli bieten, sondern mit durchaus gelungenen Angriffskombinationen auch eigene Akzente setzen. Letzlich war es dann ein schneller Angriff durch die Mitte, die den Talenten des FC Metz den Treffer zum 1:0 Endstand und damit Sieg in einer überaus hochklassigen Begegnung bescherte.
Alles in allem lagen in der Abschlußtabelle als Turniersieger die Gäste des FC Metz aus Frankreich unangefochten auf Platz 1, gefolgt vom FC Augsburg und Bayern München auf den Plätzen 2 und 3. Nach Eintracht Frankfurt auf Platz 4 konnten sich die Nachwuchstalente des 1. FC 06 Erlensee auf Platz 5 behaupten, noch vor dem FSV Mainz 05 auf Platz 6 sowie dem 1. FC Nürnberg auf Platz 7.
Und so strahlten denn auch MKK-Landrat Thorsten Stolz sowie Erlensees Bürgermeister Stefan Erb neben Trainer Tobias Heilmann bei der Siegerehrung mit der intensiv scheinenden Sonne um die Wette, hatten doch erneut die U-15 Junioren ein sensationelles Turnier mit namhafter Beteiligung auf die Beine gestellt und dabei einmal mehr durch eigene herausragende Spielleistungen von sich Reden gemacht, wobei auch die neue Fußballarena des FC Erlensee den entsprechenden Rahmen ermöglichte und zu diesem Erfolg maßgeblich beitrug.

 

 

 

Fotos: Wolfgang Racek

 

Zum Seitenanfang